taddern
Vorel
gut Ding will Weile haben

gut Ding will Weile haben

Spruch, der im produzierenden Handwerk noch immer Anwendung findet: manche Produktionsschritte dauern eben ihre Zeit; hektische Geschäftigkeit führt üblicherweise zu Fehlern, deren Korrektur noch mehr Zeit (und Kosten) in Anspruch nimmt.

klassisch sind Leimungen im Holzhandwerk oder das Trocknen von Lackschichten in der Lackiererei, bzw überhaupt Trocknungs- bzw. Aushärtungsvorgänge...

als dienstleistendes Gewerbe/Handwerk fällt mir nur der Friseur ein...

"komm' der Lack ist doch trocken, schmeißen wir die nächste Lage drauf..."

"nee, nee, Du, lass mal... gut Ding will eben Weile haben... ist da eine Stelle, die noch nicht ganz getrocknet ist, wird die nie fest und die nächste Schicht findet auch keinen Halt..."

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa 2 Monaten
Trend 128
Trend 128