keine Arnika Globuli zur Hand? geben SIe Schokolade...

keine Arnika Globuli zur Hand? geben SIe Schokolade...

vollständig: "das Kind hat sich verletzt und Sie haben keine Arnika Globuli zur Hand? geben Sie Schokolade, das hilft auch..."

klassischer Scherz aus dem Lager der Homöopathie-Ungläubigen, für die Globuli ohnehin nur überteuerter Zucker ist (und davon ist in Schokolade bekanntermaßen reichlich vorhanden)...

Arnika soll generell schmerzlindernd wirken...(ich habe da so einen Verdacht, wie schmerzlindernd das wirken kann, wenn man es zu einem Tee aufkocht... :-))

ich denke, bei normalen Schrammen, ist's die Zuwendung, die über den Schmerz hinweg- und schließlich zur Heilung verhilft... - und das Verschenken von Schokolade ist lediglich eine mögliche, unterstützende Form der Zuwendung... (bei Knochenbrüchen hilft Homöopathie alleine auch nicht mehr...)

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa 11 Monaten
Trend 128
Trend 128