Trend 128 Gerade im Trend: arabische Brille
porc à la bombe

porc à la bombe

gesprochen: "porkalabombh" oder auch "pork allah bombh"...

frei übersetzt: "explodiertes Schwein"...

schmäht einen Selbstmordattentäter, der sich - im Wahn auf diese Weise ins Paradies zu gelangen - selbst und Umstehende in die Luft gesprengt hat.

ich kenn' ja nur die ulkige Vorstellung von der "Wiederauferstehung des Fleisches" (glaube selbst lieber an die Seelenwanderung) aber was man so hört und liest, fordern Muslime doch, dass der Körper der Toten unversehrt bleiben muss, damit sie ins Paradies eingehen können...

wie man da durch Selbstentleibung mittels Sprengstoff das Paradies erreichen will, entzieht sich meiner Logik, lässt sich aber just jungen Muslimen offensichtlich fatal gut einreden...

"poule à la bombe" wäre das bekannte Hühnerfrikassee, "coq à la bombe", der explodierte Hahn...

nicht abwertend genug? - der Angelsachse schreibt "Cock" und meint damit unter anderem auch das männliche Geschlechtsteil und zielt auf männliches Imponiergehabe...

"coq à la bombe" kann also auch als "explodierter Schwanz" verstanden werden - oder eben als harmlose, preisgünstige Mahlzeit...

"Bock auf Grillen im Park?"

"Bock auf porc à la bombe?"

und wer erinnert sich noch daran?

le coq est mort, le coq est mort... le coq est mort, le coq est mort... il ne dira plus cocodi cocoda... il ne dira plus cocodi cocoda... coco coco coco cocodi cocoda... coco coco coco cocodi cocoda...

  • das wär' doch mal 'ne Antwort auf einen Sprengstoff-Anschlag! - nicht die Marseillaise, die vom Schlachtenruhm erzählt und wie's richtig blutig wird...
User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa 6 Monaten
Trend 128
Trend 128
ein Amokmedaner? Witz: ''Warum hat sich der mit dem Suizidbart im Flughafen in die Luft gejagt?'' - Antwort: ''Er wollte überall hin'' Dollypardong vor etwa 6 Monaten