die Grünen haben deutsche Soldaten weiter in die Welt geschickt als ihre Väter je kamen!

die Grünen haben deutsche Soldaten weiter in die Welt geschickt als ihre Väter je kamen!

Anspielung auf Afghanistan und Stalingrad sowie dem Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan, der nur durch Zustimmung der Grünenfraktion im deutschen Bundestag ermöglicht wurde.

das Zitat wurde häufig von Volker Pispers angeführt, könnte aber auch aus einer anderen Quelle stammen.

hätten die Grünen seinerzeit an ihren pazifistischen Grundsätzen festgehalten, hätte es eigentlich gar kein Mandat durch die rot-grüne Regierung geben dürfen, sondern nur ein Patt. die Grünen sind bis dahin immer als "Friedenspartei" aufgetreten und - so die Legende - erst durch die Beteiligung an der Regierung korrumpiert worden.

als Versuch der Ehrenrettung der Grünen sollte man vielleicht noch erwähnen, dass sich Joschka Fischer seinerzeit als Außenminister noch erfolgreich gegen einen Einsatz der Bundeswehr im Irak gewehrt hatte.

beim Afghanistankonflikt wurde zunächst verbissen darüber diskutiert, ob man diesen Konflikt überhaupt "Krieg" nennen dürfe, denn die Bundeswehr war ja - nach eigenem Selbstverständnis - nur eine Verteidigungsarmee und sollte eigentlich nur humanitäre Hilfe leisten.

"die Deutschen bauen so gute Waffen! irgendwo in der Welt muss man doch zeigen, was die Dinger können!"

"und deshalb haben die Grünen ja auch deutsche Soldaten weiter in die Welt geschickt als ihre Väter je kamen!"

"richtig..."

"aber auch rechtens?"

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa 10 Monaten
Trend 128
Trend 128