Trend 128 Gerade im Trend: Schlepphoden
ohne Gaffee gönn'n ma nich gämf'n!

ohne Gaffee gönn'n ma nich gämf'n!

hochdeutsch: "ohne Kaffee können wir nicht kämpfen!" - wobei mit "kämpfen" wohl eher nur die profane "Bewältigung des Alltags" gemeint ist...

die Streitfrage, ob die weichen Gs einen sächsischen Dialekt imitieren oder nur ausdrücken sollen, dass unter dem Koffeinmangel nur/sogar die Aussprache leidet, ist noch nicht abschließend geklärt

"so, frisch ans Tagwerk!"

"nee, nee, Du, nich so hektisch! ohne Gaffee gönn'n ma nich gämf'n!"

User male 48 Carilian (Bayern) gestern
Trend 128
Trend 128