Trend 128 Gerade im Trend: bis nach Meppen
Frikadellenpuff

Frikadellenpuff

Ein Frikadellenpuff ist ein, zugegeben etwas abschätziger, Ausdruck für eine möglicherweise etwas heruntergekommene Imbißbude im Ruhrgebiet. Im Speiseangebot gibt es hier klassischerweise neben den typischen Currywurst & Pommes frites auch Schnitzel, Schaschlikspieße oder eben: Frikadellen. Diese sind zumeist nicht gekauft, sondern aus gemischten Schweine- und Rinderhackfleisch frisch hergestellt und aus hygienischen Gründen (Hackfleisch-Verordnung) fertig gebraten (nicht frittiert). Bis zum Erwärmen vor dem Verzehr durch den Kunden liegen die Frikadellen dann auf einer Servierplatte übereinander gestapelt in der Auslage der Kühltheke.

User male 48 Annebude (Nordrhein-Westfalen) vor etwa 3 Monaten
Trend 128
Trend 128