Schebbes, der

Schebbes, der

[Süddeutsch] jemand 'schebbes' ist/war frueher im Dorf jemand, der etwa nach einem Unfall, wegen einer angeborenen Deformation oder rachitischer Körperverbiegung ganz 'schief' (also 'schebb') daher kam

'...do kummt de Schebbes.' -Wu kummt n der her? - der laaft awwer schebb'

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor etwa einem Jahr
Trend 128
Trend 128
"süddeutsch" muss dann BaWü meinen... in Bayern heißt das "schebbs"... (s. Biermösl Blosn: "hab's as scho g'les'n?" Carilian vor etwa einem Jahr
https://www.youtube.com/watch?v=3DWC_gvx4Bk Carilian vor etwa einem Jahr
wenn ich 'Süddeutsch' schreibe, bin ich mir immer ziemlich sich, dass es fuer's Saarland, die Pfalz und wahrscheinlich noch die Badenenr gilt...- fuer Bairisches kann ich selten was verbuergen. Danke fuer die Ergaenzung! Dritterzahn vor etwa einem Jahr
..♫♫den Rosekranz betn, damit uns Cattenom und Fessenheim nicht um die Ohren fliagt♫♫ Dritterzahn vor etwa einem Jahr