Stöcker
Cancel-Kultur

Cancel-Kultur

vom Englischen: 'cancel culture' (auch 'de-platforming'; ''Lösch- oder Abbruch-Kultur''):

Phänomen, welches das 'Ausladen' (oder das Erst-gar-nicht-Einladen) von früher vielleicht doch noch einladbaren 'kontroversen' Personen/Sprechern/Disskussion-Beiträgern beschreibt, etwa weil sie was 'Provokantes' gesagt haben oder was sagen könnten, dass auf dem Podium und beim Publikum ungeliebte Denkanstrengungen, Erklärungsnotstände und kognitive Dissonanzen hervorbringen könnte

Den Professor Rüdiger hamm sie gleich wieder ausgeladen!

-warum?

-weil er gesacht hat, dass man von seinem Haus aus das Niederwald-Denkmal sehen kann...

-verstehe! die ''Cancel /Nichtwillkommens- Kultur''

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 10 Tagen
Trend 128
Trend 128