Trend 128 Gerade im Trend: inschuld
Pfannenflicker

Pfannenflicker

(früher) herumreisender Reparierer von alten Pfannen auf der unteren Schwelle der Einkommensleiter; auch für Klempner benutzt

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor etwa 6 Monaten
Trend 128
Trend 128
@Dritterzahn,.. was ich schon als junge Werwolfdame an Pfanne,.. auch ganz alte aus Gußeisen geschweißt habe,.. das geht nun wirklich auf keine Kuhhaut mee,.. un erst die armen Kühe sprich,.. auch Jungbulle Steak's,.. wo dann in dieser/en Pfanne/n gebraten wurden,.. schlimm,.. ganz schlimm! MfG eure euch liebende Brunhilda werwölfchen vor etwa einem Monat
Brunhilda, wenn man sich das bedenkt, dass da frueher ein armer Schlucker im Dorf ankam und sich wirklich die Mühe machte, alte Töpfe und Pfannen zu reparieren -das waere heute 'artisanal' Arbeit 100+ Euro pro Stunde!! Dritterzahn vor etwa einem Monat
@Dritterzahn ,.. ich habe auch schon bei einem Kesselflicker in der Südwestpfalz gearbeitet,.. leider ist der absolut Insolvent und der Chef leidet an Demenz und hat auch sonst alle Seuchen plus einen schönen Haufen an Schulden. Naja manch Klausi würde sich lieber um seine Gesundheit kümmern als um seinen kleines Kesselflickergeschäft! Ja,.. das mit den 100+ Euro an Stundenlohn kommt hin, weil er es ja braucht,..fg* der kleine Etzelweg K(b)ucher,...ggg* MfG eure euch liebende Brunhilda werwölfchen vor 16 Tagen
Von allen Illusionen geheilt? ...der kleine Etzelweg K(b)ucher? -sagt mir jetzt weniger. War das ne kleine Klitsche? Der dt. Mittelstand wird schwer gebeutelt -da hilf ein dementer Klausi schon erst gar nicht Dollypardong vor 15 Tagen