Trend 128 Gerade im Trend: Futlappen
nehmen ist seliger als geben

nehmen ist seliger als geben

umgedrehter Kirchenspruch -auf die beiden dt. Kirchen anspielend, die sich beständig als die einzigen Vermittler von Werten darstellen,stattdessen vereinnahmen sie jedoch erhebliche Steuergelder und handeln nach dem Prinzip: „Nehmen ist seliger denn geben“.

Violettbuch Kirchenfinanzen: ''Aber die Kirchen tun doch soviel Gutes! Das sei dahingestellt, denn das tun andere sehr wohl auch, aber das „soviel“ drückt sich dann eher darin aus, dass Caritas und Diakonisches Werk auch „viel“ kosten, rund 45 Milliarden €, wovon die Kirchen nur zwei Prozent beisteuern. Alles andere zahlen die Krankenkassen, die Sozialversicherungsträger, die Kranken selber mit ihren Eigenbeiträgen und der Staat mit Investitionen Aber dafür, dass sie sowenig selber finanzieren, dürfen die Kirchen bei Caritas und Diakonie exklusiv bestimmen, welche kircheneigenen Loyalitätsrichtlinien die Grundrechte der MitarbeiterInnen verletzen." Kirchliche Kindergärten, Schulen, Behinderteninstitutionen, Kirchenrestauration, Misserio etc...-alles mehrheitlich mit meistens 98% vom Staat bezuschusst...'

User female 48 Dollypardong (Mecklenburg-Vorpommern) vor etwa 7 Monaten
Trend 128
Trend 128
Wen scheren die Schafe? -es ist die Wolle, die die Riesensekten (-alle ihre Sakramente sind heidnischen Ursprungs) wollen! Dritterzahn vor etwa 7 Monaten