Phantom-Pflicht

Phantom-Pflicht

Eine Phantom-Pflicht ist eine Pflicht, die man in Wirklichkeit gar nicht hat, sondern nur glaubt zu haben. Oft redet man sich ein man muss bestimmte Dinge tun oder Probleme lösen. In Wahrheit besteht aber kein Grund dafür.

I Es gibt Menschen, die wegen jedem bisschen Dreck gleich putzen müssen, obwohl es eigentlich noch weitestgehend sauber ist. Demnach ist das putzen in diesem Beispiel eher eine „ Phantom-Pflicht“

II Es gibt Menschen, die alle Punkte auf ihrer Agenda am liebsten sofort erledigen würden, weil sie das für nötig halten. Sie denken dann zum Beispiel der Verlauf der Weltgeschichte würde davon abhängen, wenn sie nicht JETZT den Mülleimer ausleeren, obwohl nicht abgeholt wird. Natürlich müssen Dinge wie Mülleimer ausleeren sein. Diese Dinge müssen aber in der Regel nicht von jetzt auf gleich erledigt werden. Wer alles immer sofort machen muss, obwohl eigentlich nicht erforderlich ist, hat oft auch eine „ Phantom-Pflicht“.

III Manche Menschen meinen, sie würden eine anderen Person (Zum Beispiel Familie, Freunde, Nachbarn, Kollegen, Vorsetze etc.) etwas schulden obwohl in Wahrheit keinen Schulden vorhanden sind. Trotzdem versuchen diese Menschen Ihre „Schulden“ abzuarbeiten. Auch dies kann man als „ Phantom-Pflicht“ bezeichnen.

User male 48 David simpson (Hessen) vor etwa 8 Monaten
Trend 128
Trend 128