Trend 128 Gerade im Trend: Winterkirschen
Wessi

Wessi

Der Überlieferung nach schon lange vor 1989 von den Westberlinern gebrauchter Begriff für die Westdeutschen, die sich mit den Gegebenheiten in Berlin (West und Ost) überhaupt nicht auskannten. Als dann plötzlich und unerwartet die bis dahin in Westberlin fast unbekannte Spezies der DDR-Bürger (Ostberliner und andere) in Massen auftauchte, ergab sich für die ganz logisch der Begriff Ossi. Dann verbreiteten sich beide Begriffe blitzartig in Ost und West.

User male 48 Rückenkratzer (Sachsen) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128
Ist die richtige Erklärung. Maggi vor 10 Jahren
Mein Nachbar, er kommt aus Aachen, bezeichnet sich selbst als Extrem-Wessi, weil es nicht viel weiter westwärts geht. Zumindest nicht auf deutschem Boden. Der_jäger vor 10 Jahren
Erklärung ist richtig. Leider hat seit 1989/90 durch das Überrantwerden der West-Berliner durch die Ostler und andere Spezies ein Bedeutungswandel stattgefunden. Ossis waren/sind die Ostfriesen. Zitat: Ein West-Berliner fragt einen anderen West-Berliner: "Was machst'n heut noch?" Antwort: " Ick jeh uffn Kudamm, Wessis ankieken" Art kunkel vor 10 Jahren