Eisheizung

Eisheizung

früher -'ironisch': 'besonders [eis!]kalte Heizkörper'

heute: 'alternatives Wärmeproduktionsprinzip' :

''Vereistes Wasser wird dabei als Wärmelieferant benutzt so wie etwa eine Vereisung von 10 m³ Wasser so viel Wärmeenergie freisetzen kann wie sie etwa dem Energiegehalt von 100 Litern Heizöl entsprechen. . Diese Tatsache ist einer chemischen Besonderheit geschuldet: Wenn Wasser zum Beispiel von 10 auf 5 Grad Celsius abgekühlt wird, wird nämlich eine bestimmte Menge Wärmeenergie freigesetzt.

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor etwa 6 Monaten
Trend 128
Trend 128