Trend 128 Gerade im Trend: Känguru-Sprit
Bei aller Aufregung sollten wir aber nicht vergessen, dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat (...)

Bei aller Aufregung sollten wir aber nicht vergessen, dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat (...)

Der Spruch in voller länge lautet: „Bei aller Aufregung sollten wir aber nicht vergessen, dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat!“

Dieser Spruch taucht immer wieder in dem Kommentarbereichen der sozialen Netzwerke auf. Aber was bedeutet der Spruch? Bevor wir die Bedeutung des Spruchs klären, sollten wir erstmal klären, wer Al Bundy überhaupt ist. Al Bundy ist die Hauptfigur der Serie „Eine schrecklich nette Familie“. Innerhalb dieser Serie wird ein Footballspiel erwähnt, bei dem Al Bundy vier der besagten Touchdowns erzielt hat.

Der besagte Spruch hat aber keinen tieferen Sinn. Irgendjemand hat einfach mal diesen Spruch gebracht und so kam er in den Umlauf. Sinn und Zweck des Spruchs ist es für Unterhaltung und/oder Ablenkung zu sorgen. Ferner kann man mit diesem Spruch auch Desinteresse ausdrücken. Hier wäre der Spruch sinnverwandt mit dem Spruch „In China ist ein Sack Reis umgefallen.“ Eine dritte Möglichkeit zum Einsatz dieses Spruches ist, dass man durch die Blume sagen möchte, dass es keinen Grund zur Aufregung gibt.

Auf Twitter regen sich Dauerempörter darüber auf, dass zur Urlaubszeit viele Menschen in den Urlaub mit dem Flugzeug in weit entfernte Länder fliegen. Diese Leute glauben, dass das dem Klima schade.

Auf solche Kommentare kann man sehr gut mit "Bei aller Aufregung sollten wir aber nicht vergessen, dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat" antworten.

User male 48 David simpson (Hessen) vor etwa 3 Monaten
Trend 128
Trend 128