Trend 128 Gerade im Trend: Kilometerfressende Spalte
Rassensau
Dioptrienvergiftung

Dioptrienvergiftung

Eine Dioptrienvergiftung besteht dann, wenn jemand soviel gebechert hat, dass seine Augen nicht mehr richtig sehen können und alles verschwimmt. Dadurch wird die Sehfähigkeit (Dioptrien) beeinträchtigt.

Stefan: "Klaus hat gestern voll die Dioptrienvergiftung gehabt. kommt aus der Kneipe und knallt voll gegen die Laterne." Silke: "Wieso hat Dieter eigentlich den Radfahrer übersehen?" Almut: "Der hat eine Dioptrienvergiftung gehabt."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128
Hmmm, wenn es die Sehleistung betrifft, müßte es eher "Visusvergiftung" heißen, und den Visus kann man sich auch "vergiften", wenn man gar nichts trinkt. Der Visus ist streng genommen sogar tagesformabhängig. Eine Dioptrienvergiftung käme zustande, wenn Onkel Augenarzt bei der Augenglasbestimmung Schiete bastelt und dem Patienten glasstärkenmäßig eine Dioptrie zuviel vor'n Latz, respektive vor's Auge knallt. Die Symptome einer Dioptrienvergiftung durch einen Meßfehler bei der Augenglasbestimmung können sein - Kopfschmerzen - brennende, schmerzende, sogar tränende Augen - Übelkeit - Erbrechen (Endstadium) Meist wird aber schon lang vor Übelkeit und Erbrechen zum Optiker gepilgert und lautstark reklamiert *ggg* Speckkäfer vor 10 Jahren

Dioptrienvergiftung

Wenn jemand hässlich ist oder falsch kombinierte Kleidung trägt, zum Beispiel Lila mit Gelb vermischt, kriegt der, der das sieht, eine Dioptrinvergiftung davon....

User female 48 C-a-t-h-y (Nordrhein-Westfalen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128