Trend 128 Gerade im Trend: schurzen
problemflankierende Sprachentwicklungsanästhesie

problemflankierende Sprachentwicklungsanästhesie

Bewußte sprachliche Verharmlosung, Verniedlichung, Schönrederei. Bestimmte Ziel-, Berufs-, Randgruppen oder Ereignisse werden sprachlich derart aufgehübscht, daß die wahre Dramatik, Misere, Bedeutung oder Herkunft bewußt verschleiert bzw. geschönt wird. Dieses Vokabular und diese Formulierungen (oft benutzt von Politikern) nennt man auch Herrschaftssprache, welche dem Gegenüber vermitteln soll: Diesen Satz habe ich nicht verstanden, kann ich nich' mitreden, bin ich zu blöd für!

Beispiele: Völkermord > Ethnische Säuberung Altersheim > Seniorenstift Arbeitsloser > 'Non-Profit'-Freelancer Opa, Oma > Senioren Alte, Kranke > morbides Menschenmaterial Militärischer Begleitschaden > Kollateralschaden

"Herr Flonz, wir möchten Sie darüber in Kenntnis setzen, daß Sie in den nächsten Tagen eine Änderungskündigung bekommen !" "Änderungskündigung, papperlapapp ! Das ist doch problemflankierende Sprachentwicklungsanästhesie, was Sie hier betreiben. Sagen Sie doch gleich, daß ich zukünftig die Klos putzen oder ansonsten meine Sachen packen muß."

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128
Georg Schramm (einer der besten deutschen Kabarettisten) hat diesbezüglich das Vokabular und die Formulierung - sozusagen die Mundmische - der Bundesregierung zum Thema *'Abzug deutscher Soldaten'* unter die Lupe genommen: *"Eine etwaige Übergabedividende muß unter dem Aspekt einer Reinvestierung in noch nicht befriedete Regionen gesehen werden."* Diese *Herrschaftssprache* soll vermitteln: Diesen Satz hab' ich nicht verstanden, bin ich zu blöd für! Das mag im Einzelfall zwar richtig sein, ist aber erwünscht: Versteh' ich nich', kann ich nich' mitreden! Auf deutsch heißt dieser Satz: *"Wir werden keine Soldaten abziehen! Wenn wir sie irgendwann/irgendwo nicht mehr brauchen, kommen sie dahin, wo wir noch mehr brauchen."* Gisbört vor 6 Jahren
Schließlich will ja auch die Industrie leben, die Kadaversäcke herstellt. Werwolf vor 6 Jahren
@Werwolf ... deutsche Herstellung, oder China Billigware? es wäre eigentlich egal... Wir müssen sparen! Die Munitionspreise sind gestiegen.. Mibu vor 6 Jahren
Beispiel aus Gratiszeitung "Allgemeiner Anzeiger": "Anzeigensonderveröffentlichung" steht auf mehreren Seitenköpfen = WERBUNG Coca vor 3 Jahren