Trend 128 Gerade im Trend: urst
Ronny

Ronny

Typischer 90er Jahre Raver, meist aus den neuen Bundesländern mit stark sächsischem Akzent, gekleidet mit z.b. neongrüner Neoprenjacke und Buffalo-Schuhen oder ähnlichem Müll. Dazu noch die Haare möglichst wasserstoffblond getönt und unvorteilhaft zu Stacheln gegelt. Zusätzlich einen IQ von Zimmertemperatur und Rasierklingen) unter den Achseln.

"Lass mal tanzen gehen" "Nein man keinen Bock auf die ganzen Ronnys.."

User male 48 Larvi (Sachsen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128
die neongrünen Plüsch-Stulpen, die silberne Daunenweste, das Augenbrauenpiercing und die Oakley-Sonnenbrille nicht zu vergessen ;) Xcezz vor 12 Jahren
Der Hintergrund ist sicher das in den Endsiebzigern besonders 1977 Ronny DER Modename war, ich kann heut noch einer anonymen Hebamme dankbar sein die es meiner Mutter ausgereded hat, trotz Geburtszeit 0:17 nicht der 4te Ronny dieser Nacht zu sein. Saturnous vor 11 Jahren
sein bester freund heißt maik. maik mit A - I - K! ;D Szt vor 11 Jahren
In Berlin werden die Bezeichnungen "Ronny aus Marzahn" bzw. "Mandy aus Marzahn" häufig für Personen benutzt, die dem Hartz IV-Klischee entsprechen. In Berlin Marzahn kommt es zu einer gefühlten überdurchschnittlichen Verwendung dieser Namen, ob dies jedoch wirklich so ist, darüber gibt es noch keine "wissenschaftliche" Studie. :o) Der_jäger vor 11 Jahren
Da gibts doch sogar so ne Comedy Tante, wie hiess die... Zündi aus Marzahn... sehr geil! :D Aber das ist doch generell mit diesen amerikanischen Namen so, dass die überdurchschnittlich hoch bei grade den HartzIV Familien vorkommen, da könnt ich ne ganze Liste von aufschreiben :D Justin Schmidt, Chayenne Lange etc etc (obwohl Chayenne nicht ami ist ich weiss ;) ) Moppi vor 11 Jahren
@Moppi: Da haste aber gut aufgepasst bei Cindy aus Marzahn, für diesen Namen trifft vermutlich das gleiche zu. Der_jäger vor 11 Jahren