Trend 128 Gerade im Trend: Landser, ein
Satteltaschen

Satteltaschen

Ironisch-sympathische Bezeichnung für 'Hängemöse' bzw. Synonym für Lappenmöse.

Merkmale sind:

stark ausgeprägte Lippen

die Klitti steht vor und die Nymphae (inneren Schamlippen) hängen fast über die ganze Länge des Spalts bis hinab zur Vagina hervor.

Die äußeren Lippen dieser Mösen sind wie dünne Wursthälften und scheinen fast vom Unterleib herabzuhängen, so dass zwischen der Außenseite der Lippen und der Innenseite der Schenkel eine Furche bleibt.

In ihrem äußeren Erscheinungsbild erinnern sie an Satteltaschen.

"Wußtest Du, daß es Seminare für Labia-Stretching gibt ?"

"Wie bitte ? Klingt exotisch.Was veranstalten die da so ?"

"Die ziehen und zerren, auch mittels kleinerer Gewichte, so lange an ihren Schamlippchen, bis sie zu Satteltaschen mutieren. Manche sehen das als Schönheitsideal an."

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
Sehr schön *hehe Gut das Satteltaschen nicht mein Problem sind :D Aber Schönheitsideal? Also bitte -.- das doch nicht schön -.- Antitussi vor 11 Jahren
Ah ja, die Antitussi. Du bist doch die Dame mit dem Eintrag "Mösensalat", gell ?! Hähä... Nun, ob Satteltaschen als Schönheitsideal anzusehen sind oder nicht, muß man, glaube ich, differenziert sehen. Die Physiognomie der Mösen läßt sich meines Wissens in 6 Kategorien einteilen, wobei eine bestimmte Möse auch Merkmale von 2 oder mehr Kategorien aufweisen kann, vor allem hinsichtlich ihrer Entwicklungsstufe, ihrer Klitti und der Nymphae: 1. scharf geschnittene Mösen 2. gerade geschnittene Mösen mit Streifen 3. Lappenmösen 4. Mösen mit mageren Lippen 5. Mösen mit vollen Lippen 6. Hängemösen Allein farblich gibt es ja eine Palette.... von fiesem schamviolett bis dezentes karminrot. Aber, wie sagt der Volksmund: von innen sind sie alle rosa, oder so ähnlich. ;-) Man findet nicht 2 Mösen, die einander völlig gleich wären, daher auch der Reiz der Abwechslung und das immer wieder kehrende Verlangen nach neuen Frauen beim Mann. Immer übt das Neue einen Reiz auf uns aus, dies ist uns angeboren. Nur Säugetiere sind mit solchen, die Geschlechtsöffnung umschließenden Accessoires (Schamlippen und Klitti) ausgestattet. Der Fadenwurm z.B. besitzt nur einen schmucklosen Schlitz, der auch noch quer liegt. :- / Gisbört vor 11 Jahren