Trend 128 Gerade im Trend: Amanakoifisch
Gurke
Samenstau

Samenstau

Der Begriff Samenstau ist eine Legende, die besagt, dass der männliche Körper immer weiter Spermien produziere und wenn keinerlei Entleerung (durch Sex oder Masturbation) geschehe, irgendwann der Mann unglaublich erregt sei und der Hodensack anschwelle.

Tatsächlich jedoch werden ungebrauchte Spermien vom männlichen Körper stets resorbiert, somit kann ein „Stau“ der Samenflüssigkeit nicht entstehen.

Nach einem Sexualakt oder längerer, starker Erregung ohne Samenerguss kann es zu Schmerzen im Penis und im Hodensack kommen. In der Umgangssprache wird das Samenstau genannt, tatsächlich handelt es sich aber um die durch die verstärkte Durchblutung ausgelösten Kavaliersschmerzen.

Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Samenstau“

"Mannomann, wat hab ich nen Samenstau..lass uns ma zum Puff fahren."

User male 48 Nbueckling (Nordrhein-Westfalen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128