Trend 128 Gerade im Trend: Froschfotzenleder
galvanische Froschschenkelzuckung

galvanische Froschschenkelzuckung

Sagt man über eine Frau, sie habe noch 'galvanische Froschschenkelzuckungen', so ist damit gemeint, daß sie noch, trotz ihres fortgeschrittenen Alters, sexuell aktiv ist - sozusagen noch gut im Strumpf steht.

Der italienische Anatom Luigi Galvani entdeckte 1781 durch Experimente mit Froschschenkeln die Kontraktion von Muskeln unter dem Einfluß statischer Elektrizität, und schuf damit die Grundlage für die Entdeckung elektrochemischer Zellen.

"Brunhilda hab' ich neulich auf einer dieser Ü 30-Gammelfleischpartys getroffen. Na ja, die macht auch schon die letzten galvanischen Froschschenkelzuckungen, das alte Leder...!"

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 14 Jahren
Trend 128
Trend 128