Trend 128 Gerade im Trend: krude
Dihydrogenmonoxid

Dihydrogenmonoxid

Extrem gefährliche Chemikalie

Die Gefährlichkeit von Dihydrogenmonoxid beinhaltet:

dass es auch bekannt ist als ‚Hydroxylsäure‘, dem Hauptbestandteil von Saurem Regen; Es hat fördernden Einfluß auf die Bodenerosion; Es hat fördernden Einfluß auf den Treibhauseffekt; Es beschleunigt die Korrosion und den Ausfall elektrischer Einrichtungen; Übermäßige Einnahme führt zu verschiedenen unerwünschten Effekten; Längerer Kontakt mit seiner festen Variante bewirkt schwere Gewebeschäden; Einatmen, auch in kleinen Mengen, kann zum Tode führen; In seiner gasförmingen Variante kann es zu schweren Verbrennungen führen; Es wurde in den Tumoren sterbenskranker Krebs-Patienten entdeckt; Kalter Entzug von Süchtigen nach diesem Stoff zeigte tödliche Folgen innerhalb von 168 Stunden; Ungeachtet dieser schwerwiegenden Gefahren halten Regierung und Konzerne dennoch an dem verbreiteten Einsatz fest.

Nichtchemiker können auch einfach "Wasser" sagen

User male 48 Kampfbrot (Berlin) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
meiner meinung nach, sind tödliche Folgen eines kalten Entzuges bei Süchtigen nach diesem Stoff bereits innerhalb von 60 bis 72 Stunden zu beobachten MfG 760i vor 12 Jahren