Trend 128 Gerade im Trend: vor die Hunde gehen
Schmuser

Schmuser

Schmuser wurden früher im bayrischen Sprachraum Hausierer genannt welche, meist im ländlichen Bereich, heiratswillige zusammen führte. Die Bezeichnung rührt daher da der Hausierer manchmal einen Partner erst "schmackhaft" machen also "zuschmusen" (schönreden) musste.

Schau da kommt der Schmuser. Wen will er denn wohl heute wieder unterbringen?

User male 48 Frankyyankee (Bayern) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128
Als 'Schmuser' wird im Lachoudischen - das hebräische, jiddische und rotwelsche Elemente enthält - auch ein Vermittler auf Viehmärkten genannt, der sich durch diese Tätigkeit ein gewisses Zubrot verdient. Die Bauern benötigten den Schmuser, um ihr Vieh besser an den Mann zu bringen, weil sie selber nicht so eloquent waren - brauchten also jemanden, der für sie spricht. Gisbört vor 10 Jahren

Schmuser

Schmuser wurden in den 70ern auch die Leute genannt, die bei Daimler-Benz vor'm Werkstor standen, und den Werksangehörigen ihre Jahreswagen abschwatzen wollten.

User male 48 Stekruebe (Niedersachsen) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128