Trend 128 Gerade im Trend: Schwurbler
Magnetbesen

Magnetbesen

Ebenfalls ein Beitrag zum Intelligenztest für Lehrlinge

Meister: "Werner, geh mal eben zur Werkzeugausgabe und hol´nen Magnetbesen und denn mach die Späne damit weg."

User male 48 Hinock (Niedersachsen) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
Wieso Intelligenztest?! Das ist doch die Marktlücke! Muss Ja kein Besen im eigentlichen Sinne sein, aber ich denke sowas wär doch optimal zum Aufnehmen von Metallspänen. Ich stelle mir da so ein stangenähnliches Ding vor - am besten mit elektrischer Schaltung: Man kann das Teil anmachen, damit die Späne aufsammeln und über dem Mülleimer schaltet man den Magneten ab und lässt alles da reinfallen... ...würde ich mir sofort kaufen -wenn ich es bräuchte. Der_milch vor 13 Jahren
Da find ich aber Reststromeimer, karierte Nähseide und Kolbenrückholzange iwie besser :P Madman-maniac vor 13 Jahren
oder den "Siemens Lufthaken" :-) Shadowcrow vor 13 Jahren
plus die Gewichte für die Wasserwaage. Magneten mit West- und Ostpol, Messingmagneten, dem 180°-Winkel und der Schnellfeilpaste. Das beste, das ich kenne war aber noch nicht mal eine absichtliche Falle, sondern ein Lehrling, der sich selber voll ins Aus schoss. Geselle:"Hol ma'n 4er Holzbohrer" Lehrling:"Holzbohrer?!? Unsere sind alle aus Metall!" Mindlessg vor 13 Jahren
Druckerlehrlinge lässt man ein Päckchen Rasterpunkte aus dem Lager holen. Herr_cooles vor 9 Jahren
Magnetbesen ist gut - man bekommt die WERTVOLLEN Eisenspäne, aber der Dreck bleibt liegen. Den müssen dann die Lehrlinge des 1. Lehrjahres wegkehren. Und wie kommt man zu einem Magnetbesen? Einfach einen Eisernen Besen magnetisieren. Rückenkratzer vor 9 Jahren