Trend 128 Gerade im Trend: OCB
Bomstein
Freiwild

Freiwild

Das Freiwild: Bekannter Begriff aus der Jagd - übertragen auf das Nachtleben. KlassischerbesseralsklassischeBildungundklassischeEleganz) Weise bezeichnet der Jäger seine Beute (Reh, Wild) als Freiwild, wenn es sich seinem "Schuss" nicht mehr entziehen kann. Zum Beispiel verletztes, wehrloses, langsames oder in sich in freier Schussbahn befindliches Wild. Im Nachtleben bezeichnet man FrauenenKomplimentezumachenistwieTopfklopfenaufeinemMinenfeldzuspielen) bzw. Männer, die man ohne Gegenwehr, bereitwillig und sicher abschleppen kann auch als Freiwild. Meist Dauersingles oder nymphomatisch veranlagte Fauen / Männer.

Gute Freunde sollten einander darauf aufmerksam machen, wenn Sie von einer Frau / Mann wissen, dass Sie / Er Freiwild ist (vorausgesetzt, man will selber nicht ran)

Jacob: "Hey Max, Corinna ist Freiwild. Da kannst du heute mit Sicherheit erfolgreich landen."

User male 48 Linus (Baden-Württemberg) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128