Trend 128 Gerade im Trend: Angry Pirate
brägenklöterig

brägenklöterig

Das Wort bedeutet soviel wie schwachsinnig, verwirrt oder verrückt. Es stammt aus dem Plattdeutschen und setzt sich aus Bregen (Gehirn) und Klötern (Klappern) zusammen - sozusagen klapperig im Gehirn. Das Wort wird auch öfters für jemanden verwendet, der nach durchzechter Nacht einen schweren Kater hat.

"Mensch, Opa ist aber brägenklöterig geworden!"

"Das war vielleicht ein Saufgelage - bin noch ganz brägenklöterig"

User male 48 Beetfreeq (Schleswig-Holstein) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128