Trend 128 Gerade im Trend: Irmentrude

Sprichwörter - Januar 2019

Position

1

einen Grant haben

bayerisch für "schlechte Laune haben" - häufig anlassbezogen, das ist aber nicht zwingend.

mancher Grantler ist einfach "mit der Gesamtsituation" unzufrieden...

s. a. "granteln" und "Grantler"

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

2
die Fichte war's und nicht die Lärche

die Fichte war's und nicht die Lärche

Verballhornung des Shakespeare-Zitats "die Nachtigall war's und nicht die Lerche..." aus "Romeo und Julia".

statt der Fichte können freilich auch andere Bäume genannt werden,

bei Shakespeare kündigt die Lerche den Morgen an, somit die "Zeit zu gehen"...

eigentümlich an der Lärche ist aber, dass sie im Herbst ihre Nadeln abwirft und damit als einzelner Baum in einem winterlichen Garten einen ziemlich desolaten Eindruck erweckt.

Fichte und Lärche sind als Bauholz recht beliebt: - die Fichte - als relativ schnell nachwachsender und leicht zu bearbeitender Baustoff - für Tragwerke. - die Lärche - wegen ihres hohen Harzgehalts ziemlich wetterbeständig - im Außenbereich (Fassden, Terassenböden, u.ä.)

Bäume werden traditionell im Winter geschlagen, weil da das Holz am wenigsten Feuchtigkeit enthält, die man sonst vor der Verarbeitung aufwendig beseitigen müsste.

während also eine Tanne oder Fichte im Winter im satten Grün dasteht, sieht die Lärche - zumal im direkten Vergleich - mitunter etwas trostlos aus - wodurch sich selbsternannte, vermeintliche "Gartengestalter" auch schon mal als Baumkenner disqualifiziert, indem sie, neben den vereinbarten Bäumen, auch gleich noch die "Krüppeltanne" umgelegt haben sollen...

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

3

Wenn der Schnabel erstmal nass ist.......

Wenn jemand dezente Alkohlprobleme hat und nach dem ersten Bier nicht mehr aufhören kann..

Hier stellt sich der Bezug zur kleinen Ente, welche, wenn sie begonnen hat mit dem Schnabel im Wasser zu plantschen, nicht mehr damit aufhören kann.

User male 48 Hammelhoden (Baden-Württemberg) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

4

Zimmerartillerie der Familienverpflegung

eigentlich nur ein großer Topf; in dem eben große Mengen an Suppen, Eintöpfen und Nudeln gekocht werden können, um eine größere Schar von tapferen Essern verköstigen zu können...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

5
Jesus fing auch mit 12 followern an...

Jesus fing auch mit 12 followern an...

Youtube-Sternchen, die sich schon als Infuenzer bezeichnen, kaum dass ein Dutzend Leute ihren Namen kennt, verweisen angeblich immer öfter darauf, dass auch Jesus mal mit nur einer kleinen übersichtlichen Schar "follower" begonnen hat...

es stimmt zwar, dass bisweilen ein kleiner Auslöser genügt, um eine große Sache ins Rollen zu bringen (Lawinen, Patronen, Kettenreaktionen, Verkehrsstau, ... )... - trotzdem bleibt die Frage: Größenwahn oder einfach nur grenzenloser Optimismus?

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

6

mit einem gestohlenen SL hat es angefangen...

Wortspiel zwischen "Mercedes SL" und eSeL und Anspielung auf den jiddischen Witz, in dem behauptet wird, Jesus sei auf einem "gestohlenen Esel" in Jerusalem zum Pessachfest eingeritten.

wird gern auf junge Männer angewandt, die auf protzige PKW stehen und unterstellt ihnen - scherzhaft, nicht ernsthaft - dass sie solche Vehikel nur fahren könnten, wenn sie diese durch illegale Schiebereien mit gestohlenen Autos "erworben" hätten...

eine weitere, unterschwellige Unterstellung ist die Zuordnung zur Dorfjugend in fernen Ländern, wo man keine Autos sondern nur Ziegen und Esel stehlen könne...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 17 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

7

Aloha 'oe akbar

[auch: Aloha akbar] aus "Aloha 'oe" (Hawaiianisch fuer 'Auf Wiedersehn') und der monotheistisch-unversoehnlichen Kampfansage

-"Aloha akbar" drueckt missbilligendes Unverstaendnis fuer das mit 'Allahu akbar' assoziierte Dominanz-und Expansionsgebaren aus -und halt, dass man dessen Anhaenger lieber woanders hinwuenscht

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128
Dritterzahn: : ] aber hoffentlich doch nicht missionarisch in einem der letzten unbekeh mehr...
DollyPardong: Nun begründet man ja gerne das vollkommene Verbot des Islams in der Slovakei mehr...

Position

8
Postbote ohne O

Postbote ohne O

eigentlich eine Scherzaufforderung: "sag mal 'Postbote' ohne 'o'..."

die meisten quälen sich dann damit herum, "Pstbte" irgendwie verständlich auszusprechen; dabei lautet eine naheliegende, einfache Lösung: "Briefträger"...

zwar gibt es immer weniger echte Briefträger, sondern immer mehr Paketzusteller, die auch Briefe befördern - aber auch mit deren Berufsbezeichnung ließe sich die Aufgabe lösen...

was ursprünglich als Scherz gedacht war, hat mittlerweile aber auch eine politische Dimension: unsere Volksvertreter sollten eigentlich auch Problemlöser sein, können sich aber in immer selteneren Fällen gedanklich vom "Pstbtn" lösen...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 18 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

9

lieber Augenringe als Eheringe

Augenringe als äußerliche Anzeichen einer durchzechten Nacht, bzw, "langer Abend, kurze Nacht"...

soll wohl der ernüchternden Erkenntnis Ausdruck verleihen, dass bei vielen, nach dem Austausch der Eheringe, die Zeit der wilden Parties vorbei ist...

gilt natürlich auch im Umkehrschluss, wenn man das gemütliche Eheleben wilden Partyexzessen vorzieht (aber wer würde das schon freiwillig zugeben?)

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

10

leck mir doch den Popo!

ausgesprochen mit einem osteuropäischen Akzent... - die wohl süßeste Variante, seit es das Götz-Zitat gibt...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

11
die Schonzeit für Schokohasen ist vorbei!

die Schonzeit für Schokohasen ist vorbei!

eigentlich scherzhaft gemeint, aber ein paar Idioten gibt's immer, die das für eine Aufforderung zur Gewalt halten:

Ostern sollte im sogenannten christlichen Abendland eigentlich das Wiederauferstehungsfest des christlichen Heilbringers sein...

die Zeit davor wird auch "Fastenzeit" genannt - gern genannte Ausrede, wenn man sich mit Heißhunger auf schokoladehaltiges Naschwerk stürzt, das zum Osterfest massenhaft verteilt wird...

die Fastenzeit steht aber auch für Enthalsamkeit aller Art (Alkohol, Zigaretten, Fett, Zucker, Sex, ...), eingeleitet durch den Karneval, frei übersetzt "das Fest der fleischlichen Genüsse"...

nach 40 Tagen - mehr oder weniger ernsthaft - gelebter Enthaltsamkeit, ist nach dem Osterfest auch dem Christenmenschen das Flirten wieder erlaubt - auch mit Schokoladenmenschen...

zumindest habe ich den Spruch in eben diesem Zusammenhang auf einer Osterfreizeit der evangelischen Kirche mit Gästen aus Tansania kennengelernt... (in Erwartung des baldigen Osterfestes wurde natürlich schon vorher eifrig gebalzt... der Geist mag ja willig sein... :-))

User male 48 Carilian (Bayern) vor 18 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

12

Sturz wird zum Fall

Sturz und Fall können sysnonym sein, haben aber jeweils auch noch andere Bedeutungen.

Stürze sind üblicherweise Kapitulationserklärungen gegenüber der Schwerkraft, aber auch der obere Mauerabschluss von Fenstern und Türen (als - hoffentlich - andauernder Widerstand gegen die Schwerkraft.)

Fälle sind üblicherweise Sachverhalte, einige davon befassen sich allerdings auch mit Stürzen...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

13

jemanden fest an sich drücken... - bis ihm die Luft wegbleibt...

"jemanden fest an sich drücken" wird gemeinhin als freundschaftliche bis liebevolle Geste verstanden, derartige Umarmungen sollten aber gegenseitig sein...

eine einseitige Umarmung ist für den Umarmten häufig eher unangenehm; üblicherweise kann er die ihm entgegen gebrachten Gefühle - aus verschiedenen Gründen - einfach nicht erwidern...

bildlich fürchtet er in einer solchen Umarmung den Erstickungstod...

"bis ihm die Luft wegbleibt" gibt es daher in verschiedenen Varianten, von "bis er/sie blau anläuft" über "bis die Rippen knacken/brechen" bis "bis er/sie das Atmen/Luftverbrauchen gänzlich einstellt".

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

14
Behälter für Spannungsabfälle

Behälter für Spannungsabfälle

ebenfalls ein Scherz, um zu überprüfen, ob der Azubi bei der Arbeit mitdenkt...

diesmal aus der Ecke der E-leck-Trickser... - ich bin geneigt, zu glauben, dass dies die einzige Berufsgruppe ist, die "Abfall" nicht nur im Sinne von "Müll" kennt und gebraucht...

früher soll es dazu auch noch das "Gerät zum Schärfen der Spannungsspitzen" gegeben haben... - angeblich führte dieser "Scherz" aber zu gefährlichen Unfällen, weil so mancher "Held der Arbeit" - in Ermangelung eines entsprechenden Geräts - quasi in heimlicher Fleißarbeit beweisen wollte, dass er das Problem "stumpfer Spannungsspitzen" auch mit seinen geschickten Händen lösen könne, indem er die blanken Enden der Kabel mit einer Feile bearbeitet...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

15

drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch was bess'res findet...

flapsige Aufforderung zum Seitensprung...

  • vor - aber auch nach - der Eheschließung...

beliebter Spruch bei Junggesellenabschieden (auch bei Junggesellinnen - obwohl diese üblicherweise als zurückhaltender gelten)...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

16

AfD - Alternative für Deuschland

  1. Abkürzung für "Alternative für Deutschland" = politische Partei

  2. eigentlich AFD ("A, eF, De"): d-Moll Akkord, abschwingend...

aufschwingend: d, f, a... üblicherweise werden Dur-Akkorde als Großbuchstaben und Moll-Akkorde in Kleinbuchstaben geschrieben, z. B. als Gitarrenakkorde über Liedtexten.

nach eigenem Selbsverständnis hält die AfD (müsste eigentlich "Affdeh" ausgesprochen werden, ist somit phonetisch nah an "After", weil eh für'n Arsch, oder - gemäßigt - bei "Affe, der"...) ihr politisches "Programm" für die Alternative zur "alternativlosen Politik" der Bundesmurkslerin...

als "Alternative" (Plural) galten und verstanden sich mal die Grünen... - mittlerweile denken die aber auch fast ausschließlich nur noch in den Kategorien der Marktwirtschaft...

"Alternative für Deutschland" ließe sich aber auch verstehen, als Alternative zum (Lippen-)Bekenntnis zur Demokratie... der "deutschen demokratischen Republik" haben wir ja schon den Gnadenstoß gegeben und die Erfinder der Demokratie zu Bittstellern der Europäischen Union degradiert...

Zeichen der Zeit, einen Abgesang anzustimmen... - natürlich in D-Moll...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 18 Tagen
Trend 128
Trend 128
Dritterzahn: Aphtern am Arsche der CSU -brauchte man auch gar nicht -wenn die CDU/CSU nich mehr...

Position

17
Der nimmt auch gerne mal einen.....

Der nimmt auch gerne mal einen.....

Verniedlichende Bezeichnung auf dem Dorf für einen Alkoholiker. Leute die sehr gerne am Schützenfest o.Ä. partiziperen.

User male 48 Hammelhoden (Baden-Württemberg) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

18

hast Du es ohne MakeUp versucht?

wenn mann will, dass der Haussegen die nächste Zeit schief hängt, kann mann seine Gefährtin provokant fragen, ob sie es denn schon mal ohne MakeUp versucht hätte. - als dezenter Hinweis, dass sie MakeUp vielleicht etwas zurückhaltender einsetzen sollte...

klassisch ist die Anwendung bei Fragen, die das Gewicht betreffen, ggf. aber auch Aussehen (modische Accessoirs) und Frisur. (wobei sich hier auch "mit einem Schleier/Kopftuch" anbieten würde...)

kleiner Exkurs am Rande: wer im Disney-Ressort arbeiten will, muss auf MakeUp verzichten, weil in Disney-Filmen immer nur die bösen Frauen auffällig geschminkt sind. es soll tatsächlich Kinder geben, die aufgrund dieser Prägung durch geschminkte Frauen verunsichert bis verängstigt sind...

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

19

auf die Linie achten? ein Widerspruch in sich... - eine 8 hat Kurven!

die Ziffer 1 - römisch oder wie im angelsächsischen Raum geschrieben - ist eine gerade Linie.

achten (8N) = auf etwas Acht geben.

daraus ergibt sich der Vergleich mit der Ziffer 8 - eine geschwungene, in sich verschlungene Linie...

scherzhafte Ermunterung - zumal an den weiblichen Teil der Menschheit - nicht allzu verbissen dem Schönheits-"Ideal" einer Knabenfigur nachzueifern...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 18 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

20
die zarteste Versuchung seit es Schokolade gibt

die zarteste Versuchung seit es Schokolade gibt

Werbeslogan - von Milka, w.i.m.r.e..

überlebt haben vor allem verschiedene Verballhornungen...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128