Trend 128 Gerade im Trend: Heilig's Blechle!

Sprichwörter - November 2019

Position

1

das waren noch Zeiten, als Gott nur gekifft hat... mittlerweile ist Er hart auf Crystal...

nihilistischer Erklärungsversuch, warum die Welt in dem Zustand ist, in dem sie ist...

  • mit 'nem sanften Seitenhieb, dass natürliche Drogen - wie Alkohol und Canabis - längst nicht so verheerend sein sollen, wie die chemischen Keulen...
User male 48 Carilian (Bayern) vor 10 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

2
der lebende Beweis für die Nichtexistenz Gottes

der lebende Beweis für die Nichtexistenz Gottes

in "Per Anhalter durch die Galaxis" gilt der Babelfisch (korrigiert) - ein universeller Übersetzer - als lebender Beweis für die Nichtesxistenz Gottes (kann dort nachgelesen werden)...

Gott, als allmächtiger Schöpfer der Welt vorausgesetzt...

wenn ich mir die Botschaften, die er uns überlassen haben soll, und die Welt, in der wir leben, mal so ansehe, dann fällt es mir schwer zu glauben, dass er allmächtig ist...

bestenfalls ist ihm die Welt und sind ihm die Menschen egal...

schlimmstenfalls ist er ein echter Psychopath...

und ich denke, jedem fallen ein paar lebende Beweise ein, dass der Gott der monotheistischen Weltreligionen, wenn er denn überhaupt existiert, weder gütig noch allmächtig ist...

das heißt ja aber nicht, dass wir keine Vorstellung von grundloser Güte und Liebe haben - und leben - könnten... - wenn wir das nur endlich wollten!

User male 48 Carilian (Bayern) vor 12 Tagen
Trend 128
Trend 128
Halbleiter: Zitat: Nun ist es aber verdammt unwahrscheinlich, dass sich etwas so wahnsinn mehr...
carilian: klar, spielt auf die Sprachverwirrung beim Turmbau zu Babel an... - ich war d mehr...

Position

3

ist das noch Berufsverkehr oder schon die Zombieapokalypse?

wenn der Verkehr mal wieder zum Erliegen kommt, weil ein paar unverbesserliche Egoisten nicht mitdenken wollen, fragt man sich doch bisweilen, ob diese Kandidaten nicht doch schon hirntot - quasi Zombies - sind.

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

4

Kühe geben keine Milch... - der Bauer nimmt sie ihnen weg!

"geben" beinhaltet eine gewisse Freiwilligkeit...

"freiwillig" setzt einen freien Willen voraus - diesen einem Wesen zuzusprechen tut sich der Mensch ja teilweise schon bei der eigenen Spezies schwer...

keine Kuh, "gibt" einfach so Milch, weil sie ja eh genug davon hat...

dass sie "genug" (eigentlich isses ja nie genug, nur zu viel) davon produziert, ist der Zucht, einen langwierigen Ausleseprozess geschuldet...

um gemolken werden zu können, musste die Kuh ein Kalb zur Welt bringen... der Weg dahin ist ein mittlerweile ein überwiegend technischer Vorgang, ohne Körperkontakt zum Samenspender... hat somit fast schon etwas von einer Vergewaltigung - bei der die Täter zwar auch keine Befriedigung erlangen aber trotzdem zur Wiederholung neigen...

hat die Milchproduktion dann einmal begonnen, dann wird es für die Kuh sogar ausgesprochen schmerzhaft, wenn ihr niemand die Milch abnimmt...

aber, einen weiblichen Körper auszubeuten, um die eigene Profitgier zu befriedigen, da war die Menschheit noch nie zimperlich, noch nicht mal innerhalb der eigenen Spezie.

wie man's auch dreht und wendet: Milch geben - ohne nur benutzt zu werden - kann bestenfalls eine menschliche Mutter... - üblicherweise gegenüber ihrem eigenen Kind.... (aber woher kommt wohl die Redensart von der Natter, die frau am eigenen Busen genährt hätte?) - eventuell auch eine Amme... gegenüber dem eigenen Nachwuchs gehört das für die meisten Säugetiere auch einfach zum Mutter-Sein dazu...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 7 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

5
abgehen wie ein Zäpfchen

abgehen wie ein Zäpfchen

wenn ein Vorgang so richtig schnell und gut in Gang kommt

User male 48 Klarubeck (Bremen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128

Position

6

es gibt Repetierer, die klingen weniger gefährlich...

Repetierer sind Faustfeuerwaffen (üblicherweise Gewehre) bei denen die nächste Patrone durch Bedienung eines Hebels aus dem Magazin ins Patronenlager transportiert wird. insbesondere bekannt für das dabei entstehende, markante Geräusch ist der Mauser Karabiner System 98.

den Satz habe ich zum ersten Mal als lakonischen Kommentar eines Kumpels angesichts der Geräuschkulisse, die die bewegte Mechanik der Sicherheitstür eines gemeinsamen Bekannten beim Öffnen entwickelt, gehört...

mei, is 'ne "Sicherheitstür"... soll ja Einbrecher abschrecken... :-)

User male 48 Carilian (Bayern) vor 16 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

7

der kann auch Holz schweißen

= der vermag/versucht das Unmögliche...

Metall kann man schweißen...

um feste Verbindungen mit Holz zu erstellen, benötigt man Leim, Schrauben, Nägel oder Kombinationen aus diesen...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 7 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

8
der kann auch durch Null dividieren...

der kann auch durch Null dividieren...

= der vermag/versucht das Unmögliche...

eine Division durch 0 ist per definitionem nicht möglich...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 7 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

9

mit der Zielsicherheit eines Blinden

wenn jemand das ihm gesteckte Ziel nicht durch (eigene) Anstrengung und Können erreicht, sondern nur durch puren Zufall...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 15 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

10

Arbeit und Beruf

"Arbeit" ist die bloße Tätigkeit zum Zwecke der Erwirtschaftung des Lebensunterhalts,

"Beruf" ist eine Tätigkeit, zu der ich mich berufen fühle.

User male 48 Carilian (Bayern) vor 8 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

11
welche Farbe soll das Einhorn haben?

welche Farbe soll das Einhorn haben?

wenn der eigentliche Wunsch jenseits des Möglichen liegt, man sich aber, um den guten Willen zu zeigen, auf irgendetwas einigen muss...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 7 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

12

Al Quaida Tapisserie

Hippie-eske Grosstextilie hinter denen Gotteskämpfer ihren wüsten Saustall, Frauen und Waffenkram halten, damit sie vor diesen -schön aufgeräumt- für die Webcam und Weltöffentlichkeit ihre Friedensbotschaften ausstrahlen können

User female 48 Dollypardong (Mecklenburg-Vorpommern) vor 6 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

13

Ironie zweiter Ordnung

'Ironie': is ja wenn "man (Mann) behauptet etwas, was seiner wahren Einstellung oder Überzeugung nicht entspricht, das Ganze jedoch für ein bestimmtes, gedachtes Publikum ganz oder vielleicht auch nur teilweise, aber natuerlich durchscheint"

Ironie 2ter Ordnung: [noch subtiler] Wenn man das Ganze mit so vieler ehrlicher Ueberzeugung sacht, damit es fast nicht mehr durchscheint und der Ironie zweiter Ordnung (IzO)-Anwender (von nun an: 'IzO-Anwernder') sich so gekonnt verstellt, dass er dabei auf gefaehrliche Art und Weise verkannt zu werden in Kauf zunehmen gewillt scheint- das Ganze also auf jeden Fall rufschaedigend auf den sich selbst spielenden Ironie-Benutzer reflektieren duerfte

(da hat der Thomas MAnn wohl sein Herrchen gefunden, wa?)

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 12 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

14
Vier Weltcups und ein Welt-Papst

Vier Weltcups und ein Welt-Papst

Anwort auf die Deutschland-kritische Frage, was Deutschland denn seit dem 20. Jahrhundert für die Welt und den Weltfrieden getan habe

User female 48 Dollypardong (Mecklenburg-Vorpommern) vor 18 Tagen
Trend 128
Trend 128
Natalizia: Be­w­ert­e m­e­­ine r­as­ie­­r­­te M­u­sc­­­hi b­i­­t­te -­­­ http://muschi17 mehr...

Position

15

Tabak ist mein Lieblingsgemüse

Ausspruch des grossen FZ.

User female 48 Dollypardong (Mecklenburg-Vorpommern) vor 20 Tagen
Trend 128
Trend 128
Natalizia: Be­w­ert­e m­e­­ine r­as­ie­­r­­te M­u­sc­­­hi b­i­­t­te -­­­ http://muschi17 mehr...

Position

16

60%, also gut ein Drittel

ursprünglich hieß das mal "60% - ein Drittel! - hat keine Ahnung von Prozentrechnen!"

wer Prozentrechnen verstanden hat, der weiß, das 60% = 3/5 < 1/3 = 66,6% = 67% (gerundet)

obwohl "60%" genau "3 Fünftel" sind, wird der grobe Schätzwert "ein Drittel" immer häufiger bevorzugt verwendet...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 8 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

17
Duke of Pork

Duke of Pork

von Duke (='Herzog') und Porc (=Schwein); jemand, etwa ein Träger des Hosenlatzordens, der seine Partner jung mag

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 13 Tagen
Trend 128
Trend 128
DollyPardong: tja, wo der Amor zuschlägt

Position

18

Lord God all might be

wahrscheinlich ein falsch verstandenes "Lord God allmighty" = "Herrgott, allmächtiger" oder, etwas freier übersetzt: "allmächtiger, großer Gott", kurz: "Allmächtiger", bzw. fränkisch/allemannisch: "Allmächt"...

wenn man's - etwas freier - als "für den Herrgott ist alles möglich" übersetzt, ergibt sich in den meisten Fällen sogar durchaus Sinn...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 12 Tagen
Trend 128
Trend 128
Dritterzahn: ach, die Baiern wieder mit ihrem Central-Abitur

Position

19

die Orginal Hinterlader Seelentröster

[-nach Werner Schwab] Vorgeblich Orginalität ['Heimant'] bezeuende ['Die Orginal...'] Namensplatzhalter für generische, heruntergedummte 'deep-fake Volksmusic' stehende Truppenname Sich-Musi- tuierender

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 15 Tagen
Trend 128
Trend 128
DollyPardong: Origal Hinterländer Schwerenötiger

Position

20
der sieht auch Farbe beim Trocknen zu

der sieht auch Farbe beim Trocknen zu

beschreibt unaufgeregte, geduldige Menschen, die sich auch einer völlig sinnfreien Beschäftigung gänzlich hingeben können.

gilt in unserer, von Hektik getriebener, Zeit leider allzu häufig auch als geistig rückständig.

ich möchte daher in diesem Zusammenhang an die Tradition der Samurai erinnern, die stundenlang eine Blüte betrachten sollten, um ihre Schönheit in voller Gänze erfassen zu können. denn wofür sollt man kämpfen (= sein Leben riskieren), wenn man die Schönheit der Schöpfung gar nicht kennt?

User male 48 Carilian (Bayern) vor 14 Tagen
Trend 128
Trend 128