Trend 128 Gerade im Trend: Happy Kadaver

Sprichwörter - Mai 2019

Position

1

der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann nur noch gehen

jemand wird nicht mehr gebraucht/ fuehlt, dass er nur benutzt wurde

{nach Schiller}

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 25 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

2
dem traue ich erst, wenn ich einen Holzpflock durch sein kaltes Herz getrieben habe

dem traue ich erst, wenn ich einen Holzpflock durch sein kaltes Herz getrieben habe

Tötungsritual für Vampire und andere kaltherzige Menschen, die - im übertragenen Sinne - die Lebensenergie aus ihren Mitmenschen saugen...

will sagen, dass erst wenn sie nachweislich tot sind, keinen Schaden mehr anrichten können.

bleibt üblicherweise nur ein unfrommer Wunsch...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 29 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

3

jemand ex machen

den Tod (=Exitus) geben / killen

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 25 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

4

mein innerer Monk

"mein innerer Monk" hat üblicherweise klaren Bezug zu der Serie... - hierbei geht es zumeist um Störungen der Ordnung, die einen "Zwangsneurotiker mit autistischen Zügen" - wie Monk - in arge Bedrängnis bringen würden: dann "bekommt der innere Monk Schnappatmung" oder "läuft Amok"...

ist etwas - wider Erwarten - geordnet, ist dies "eine Labsal für meinen inneren Monk" - von Blumenarrangements bis hin zu fließend ablaufenden Prozessen...

scheinbar können sich doch recht viele Menschen in die Kunstfigur Monk einfühlen - genau das, was ihm mit seinen Mitmenschen nur sehr eingeschränkt gelingt.

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

5
Hans GuckindieGruft / Hans, guck(t) in die Gruft

Hans GuckindieGruft / Hans, guck(t) in die Gruft

Verballhornung von "Hans GuckindieLuft" aus dem Struwwelpeter.

spielt auf den Umstand an, dass sich Smartphonezombies mit ihrem Starren auf das Display mitunter tatsächlich in echte Lebensgefahr begeben, ohne dies selbst zu bemerken...

  • aber Zombies sind ja ohnehin schon (hirn)tot...
User male 48 Carilian (Bayern) vor 29 Tagen
Trend 128
Trend 128
regine: Kommt phonetisch besser an die "Hanns-Vorlage" im Struwwelpeter heran, als me mehr...

Position

6

in die Pötte kommen

"komm mal in die Pötte" ist synonym für "mach mal schneller".

User female 48 Vollkorn (Niedersachsen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128

Position

7

die Stimmung ist Bombe

angeblich Oesterreichisch fuer 'eine Bombenstimmung'

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor 25 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

8
... behauptet, ICH sei nachtragend? - DAS verzeih ich ihm/ihr NIE!

... behauptet, ICH sei nachtragend? - DAS verzeih ich ihm/ihr NIE!

widersprüchliche Behauptung, man sei doch gar nicht nachtragend...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 29 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

9

unter die Windräder kommen

-die zig Millionen von Windturbinen getöteten Insekten und Vögel

-sowie die gefährliche Desorientierung, die sich bei Autofahrern beim Gewahrwerden von anscheinend durch die Landschaft rollenden Rotorblättern einstellt

User female 48 Dollypardong (Mecklenburg-Vorpommern) vor 27 Tagen
Trend 128
Trend 128
Dritterzahn: Luis Trenker: 'Jo do binni aufi gfahrn, hob diese Wurfsterne durch meine Berg mehr...

Position

10

(morbus) obstinatus bavarensis

wahrscheinlich komplett falsch dekliniert - auch hier kommt wohl die liberalitas bavariae zum Tragen - meint einen bayerischen Dickschädel.

hinter "morbus" folgt üblicherweise auch der Name des Wissenschaftlers. der sich einst intensiv mit dem entsprechenden Krankheitsbild beschäftigt hat (z.B. morbus Alzheimer)...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 27 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

11
wohin des Weges, so eiligen Schrittes?

wohin des Weges, so eiligen Schrittes?

pseudodramtische Frage nach dem Ziel von jemandem, der offensichtlich in Eile ist...

gern benutzt auf Mittelalterfesten, beim LARP, im Büroalltag...

erinnert ein bisschen an Shakespeare...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 29 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

12

The walking Dad

Am sog. Vatertag/Männertag/Christi Himmelfahrt ziehen ja wieder viele Männer mit Bollerwägelchen und Luis-Trenker-Hemden, peinlichen Outfits, Wimpeln, hektoliterweise Bier und auf "Kurvenschuhen" im "Schleudergang" als "Himmelfahrtskommando" leicht "kursiv" durch die Kante - oder wie man auch sagen würde: The walking Dad, so eine Art 'Christopher Street Day' für Heteros!

Wortspiel mit der Serie 'The Walking Dead'.

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 26 Tagen
Trend 128
Trend 128
DollyPardong: Dad is dead
regine: ...schon fast drei Jahre.

Position

13

Nachtscherbe / Nachtscher'm

in der "guten, alten Zeit", als das Klo üblicherweise noch draußen auf dem Hof lag, hatte man unter dem Bett üblicherweise einen Nachttopf deponiert, um das Schlafzimmer nicht verlassen zu müssen, wenn man während der Nacht mal musste...

üblicherweise wurden keramische Gegenstände (meist Schüsseln), die, wenn sie zu Bruch gegangen waren - aus praktischen oder hygienischen Gründen - ersetzt und nicht repariert wurden - quasi in weiser Vorraussicht - als "Scherben" bezeichnet.

User male 48 Carilian (Bayern) vor 28 Tagen
Trend 128
Trend 128
regine: Die Begründung ist nicht stimmig, dass die Bezeichnung "Scherben" einem poten mehr...

Position

14
Mr. / Dr. Zielgut

Mr. / Dr. Zielgut

in Anlehnung an Dr. (oder Mr.?) feel good...

spöttische Aufforderung an Stehpinkler, sich zu bemühen, die Schüssel auch zu treffen...

User male 48 Carilian (Bayern) vor 29 Tagen
Trend 128
Trend 128

Position

15

Around the world genommen

Wenn man "Around the World genommen" wird, dann wurde man von einem anderen Stark verarscht. Danach kannst du dich aufjedenfall auflösen gehen du Opfer.

User male 48 Schleuderhannes (Thüringen) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

16

Generation der hängenden Köpfe

Mit der "Generation der hängenden Köpfe" sind die vornehmlich jugendlichen Smartphone-Besitzer gemeint, die man buchstäblich überall und in Massen antrifft. Ihnen ist gemein, dass sie offenbar dem Dialog, also dem persönlichen Gespräch abhold sind. Dafür sind sie ihrem stets griffbereiten Smartphone zu jeder Sekunde des Tages intensiv und im Sinne des Wortes zugeneigt.

Dass die "hängenden Köpfe" natürlich dann all ihre Sinne nur auf das Gerät richten, ist ja offensichtlich. Denn jeder noch so kleine Piepser aus dem Smartphone ist für den User von extremer Wichtigkeit und verdient dessen ungeteilte Aufmerksamkeit. Daher ist bei Begegnungen mit dieser Spezies äußerste Vorsicht geboten. Die Verletzungsgefahr auf beiden Seiten ist erheblich.

User male 48 Fisch von bek (Hamburg) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

17
wenn Du mich umbringen willst, benutze ordentliches Werkzeug!

wenn Du mich umbringen willst, benutze ordentliches Werkzeug!

Ausruf nach einer Schrecksekunde.

findet häufig im Straßenverkehr (ein KFZ ist als tödliche Waffe ja ziemlich unzuverlässig) Anwendung, bisweilen aber auch im Büroaltag, wenn Aktenstapel umgeworfen oder Kaffee verschüttet wird oder man sonstwie aus sanften Tagträumen gerissen wird...

User male 48 Carilian (Bayern) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

18

Was Gott tut, wenn Frauen beten

sarkastischer im Stile eines Buchtitels, einer Essay-Ueberschrift oder Sexualaufklaerungsschrift gehaltener Denkanstoss, man moege doch darueber nachdenken, was der von den Menschen/Maennern in ihrem Ebenbild geschaffene -also ein fuer maennlich-patriarchalisch gehaltener- GOtt wohl tut und denkt, wenn sich Menschenfrauen vor ihm im Gebet seelisch entblössen

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128
Dritterzahn: Na, was Gott da tut, steht wohl im Nachschlagewerk 'Fünf Hobbies für Bettlaeg mehr...

Position

19

wie die Sau!

'nicht!'/ 'von wegen!'/schlecht/schnell

Magst du R&B? - 'Wie die Sau!'

User male 48 Dritterzahn (Rheinland-Pfalz) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128

Position

20
Hans Guck auf den Screen

Hans Guck auf den Screen

Inspiriert durch Fisch von beks Eintrag "Generation der hängenden Köpfe" soll auch hier das unsägliche Phänomen der "Smombies" gemeint sein, allerdings insbesondere die Erscheinung der fußläufigen 'WLAN-Wandler' und - in Anlehnung an die Struwwelpeter "Geschichte vom Hanns Guck-in-die-Luft" - die Folgen der mentalen Ablenkung; Rempeln, Prallen, oder auch (gemäß Buchvorlage) Fallen. Schlimmstenfalls unter die Räder.

Naja, ist ja dann wieder Kontakt mit der realen Umgebung.

Habe beim Eintrag bewusst auf Zeichen wie Trennstriche verzichtet. Nicht, dass die MuMi-Machine sonst überfordert ist und bei möglicher Suche nichts findet. Wie mein "Brain.Exe". Möglicherweise bewirkt der Punkt dazwischen irgendwie, dass der Eintrag im Mische.Brain auch unter die Räder gekommen ist.

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor etwa einem Monat
Trend 128
Trend 128
regine: So, 🧐 ☹️ und wo ist jetzt der Youtube Link zu sehen, den ich im Eintrag unten mehr...