Trend 128 Gerade im Trend: Mädchendöner

Bedeutungen und Synonyme für Berlinerisch

kieken

Berlinerisch für gucken, sehen, schauen

Nacktungeil -ich hör dir tropfen

nach dem Berlinerischen : Nachtigall -ik hör dir trapsen!

gewieft

[ein Piefke-Wort, das jedem rechtschaffenen Sued-Deutschen, die Zehennae ...

Ick liebe dir, du Ungetier!

Eigenwillige Liebesbekundung, schätze mal durch die grammatikalische Eig ...

Ik liebe dir!

Bayrisch oder Boarisch für zwar ungebildet, aber bezaubernd naiv klinge ...

Nachtijall, ick heer Dir trapsen...

etwa: "Nachtigall, ich höre Dich kommen..." eine der nettesten Umschr ...

ums Eck

Eine berlinerische Bezeichnung, die einen Ort in der Nähe beschreibt. ...

uff Bude

Eine berlinerische Bezeichnung, die grundlegend das Zuhause bezeichnet. ...

Koofhalle

Ostberliner Begriff für einen Supermarkt. Weniger berlinerisch auch einf ...

Dunstkiepe

Nannte man(n) im 19. Jh. einen Herrenhut mit hohem Boden. Stammt aus dem ...

ein Kiek und ein Ei

Berlinerische Redewendung, um auszudrücken, dass zwei sich gut verstehen ...

uffmuffen

Berlinerisch für sich zurechtmachen, sprich Gesicht anmalen und sich sch ...

Tablettschluse

berlinerisch für eine Serviererin, Kellnerin

Zimmerlinde

berlinerisch für Kollegin, oder auch Freundin..

Anodenwumme

berlinerisch, spaßhaft für ein Kofferradio..

Muchtwurscht

Berlinerisch für eine sehr schlecht gemachte und schlecht schmeckende Sc ...

Sankt Walter

Berlinerischer Ausdruck für den Fernsehturm am Alexanderplatz in Berlin. ...

awa! / ah, wa!

Kurzform von "ach, was!" - vor allem im fränkischen und im berlinerische ...

jibbet

berlinerisch oder rheinländisch(?) für "gibt es?". meistens als "jibb ...

wunnebar!

m.W. einfach nur berlinerisch für "wunderbar"..

rangehen wie Blücher

steht wohl für schnelles (beherztes) Handeln, statt langatmig über mögli ...

Ojottojott!

BERLINERISCH für: "oh Gott!"

Ich liebe dir!

Das Berlinerische: "ik liebe dir" auf Hochdeutsch für unverbildete Unbed ...

buffen

Haschisch rauchen

Denke, die

(Berlinerisch?) substantiviertes Tun-Wort: "Denkweise, Denkungsart' so ...