Trend 128 Gerade im Trend: krude

Bedeutungen und Synonyme für Sprache

Deppenleerzeichen

Wörter ohne Bindestrich schreiben, wo eigentlich einer hingehört.

jucken lassen

meist im Imperativ als Aufforderung oder Ermutigung verwendet, um jemand ...

Denglisch

Denglisch beschreibt meistens eine Art Sprachstil, bei dem Deutsch mit s ...

Lass'n Stecken stecken, Nordic-Talker

Mit dieser Redewendung wendet man sich von einem Gesprächspartner angewi ...

Wörterbuch des Unmenschen

Das Wörterbuch des Unmenschen liegt nicht in gedruckter Form vor. Es ist ...

Imbissdeutsch

sprachliche Formulierungen beim Bestellen an einer Imbissbude; Statt der ...

Der Erklärbär

Wenn eine Person im Gespräch nicht zum Ziel kommt..

cremig

Heißt so viel wie: alles klar, alles fit, alles in Ordnung

Dativus possessivus

Hierbei geht es nicht um den Ausdruck "Dativus possessivus" an sich, son ...

PG

PG = ProGamer Jemand, der sehr gut ein Computerspiel beherrscht und sic ...

Escheck

Bezeichnung für einen sich daneben benehmenden Türken

Vokal kaufen

Dies kann man Mitmenschen anbieten, die sich an der Grenze zur Unverstän ...

oeuf oeuf, que lac je

Ei ei, was seh' (See) ich - en Français

Alltagspoet

Einer der ganz großen *Alltagspoeten* ist ohne Zweifel Udo Lindenberg. W ...

Fäkalmundmischer

Das sind diejenigen Hirneimer der MUNDMISCHE.DE-Gemeinde, die das Wörter ...

steppen

Anderes Wort für's Tanzbein schwingen

römern

Römern ist ein Universalwort welches nahezu für jede Tätigkeit gebraucht ...

Allmächdd

fränkisch für "Oh mein Gott" oder "Auweia"

Häkchenseuche

Die Unsitte, auf Firmenschildern in Fußgängerzonen überall ein Apostroph ...

Proleten-S

Das Proleten-S ist das S, das unnötigerweise zur Pluralbildung an Wörter ...

UNMOGG

UNMOGG ist eine bezeichnung für unerträglicher gestank wie er nur in rol ...

verkellen

ist ein Verb und wird fuer viele Dinge verwendet:

Sprachnazi

Bezeichnung für Menschen, die auf übertriebene sprachliche Korrektheit a ...

Nordic-Talking

Redet jemand sehr geschwollen, pseudoelitär und gestelzt daher, als hätt ...

Jebbo!

Vöölig sinnentleerter ausruf ubermäßiger Freude. AUch: Jäbbo!